Trick 17: Pfeilnocke entfernen, wenn sie abgebrochen ist

Trick 17: Pfeilnocke entfernen, wenn sie abgebrochen ist

Manchmal ist es ganz einfach. Man muss halt nur drauf kommen.

Im Laufe der Zeit sind mir immer wieder kleine Tricks unter gekommen, die mir das Leben als Bogenschütze leichter gemacht haben. Das sind keine weltbewegenden Dinge, aber eben kleine lifehacks, die ein bestimmtes Problem einfach lösen.

Und diese Tricks möchte ich ab sofort mit euch teilen. Dafür habe ich eine neue Serie mit sehr kurzen Videos entworfen, die ich „Trick 17 – Tips, die das Leben als Bogenschütze leichter machen“ nenne.

Hier die erste Ausgabe, mit einem simplen Trick um eine abgebrochene Pfeilnocke entfernen zu können, bei der der Rest noch im Pfeilschaft steckt:

Mehr lesen

Geschafft: Fortbildung zum Trainer des DFBV

Geschafft: Fortbildung zum Trainer des DFBV

Warum diese Fortbildung?

Es geht mir um Fokussierung.

Kein Bogenschütze käme wohl auf die Idee, gleichzeitig Weltmeister in 3D, Compound und zugleich auch noch im berittenen Bogenschiessen werden zu wollen. Hat zwar alles mit Pfeil und Bogen zu tun, aber jede Stilart für sich ist doch so unterschiedlich, dass man sich voll und ganz darauf fokussieren muss, wenn man darin richtig gut sein möchte.

Die Disziplin, auf die ich mich fokussiere, ist andere dabei zu unterstützen, ganz entspannt mit Pfeil und Bogen zu schießen. Ich möchte als Coach und Trainer in meinen Kursen und mit meiner individuellen Beratung immer noch ein wenig besser werden. Und passend zu meinem Neujahrsvorsatz „hungrig bleiben“, habe ich dazu nach Weiterbildungen gesucht.

Nun bietet der DFBV seinen Mitgliedern endlich eine eigene Trainer-Fortbildung. Voraussetzung für die Teilnahme, ist die Ausbildung zum Bogensportleiter des DFBV und die habe ich schon vor einigen Jahren absolviert. Die neue Trainer-Ausbildung unterteilt sich in 3 Stufen, wobei bisher nur der Trainer 1 in der Region Süd tatsächlich angeboten wird.

Am vergangenen Wochenende habe ich diese Ausbildung mit „sehr gut“ bestanden, worüber ich mich sehr freue.

Gruppenbild der Teilnehmer der Fortbildung zum Trainer des DFBV

Mehr lesen

Endlich warme Hände beim Bogenschiessen im Winter

Endlich warme Hände beim Bogenschiessen im Winter

Bogenschiessen im Winter geht wirklich.

Sogar draussen.

Ganz in echt. Das macht sogar Spaß!

Ich liebe es über einen Parcour zu gehen, wenn es gerade frisch geschneit hat und ich der erste bin, der dort eine Spur zieht.

Nur kalte Finger mag ich nicht.

Zum Glück bin ich schon vor einiger Zeit auf eine sehr gute Ausrüstungs-Lösung gestoßen: Klappfäustlinge!

Hier ein älteres Video aus meinem Shop dazu:

Mehr lesen

Sensibel und unterschätzt: die Pfeilnocke (Video Bogenblog Basics)

Ja, die Pfeilnocke. Bei den meisten Bogenschützen ist das halt das kleine Plastik-Dingsda am Ende des Pfeils. Mehr auch nicht.

Dabei ist das der eine, winzige Punkt am Pfeil, der die ganze Kraft, die ganze gespeicherte Power unseres Bogens durch die Sehne ab bekommt. Und erst durch diese Kraft wird der Pfeil beschleunigt und trifft am Ende sein Ziel.

Also ist die Nocke ein ganz sensibler Punkt in unserem System von Pfeil und Bogen.

In dieser Folge der Bogenblog Basics, der Videoserie rund um die Grundbegriffe des traditionellen Bogenschiessens, zeige ich dir daher einige Tips und Tricks für deine Nocken:

Mehr lesen

5 Neujahrsvorsätze für 2016

Deine Neujahrsvorsätze für 2016 beim BogenschiessenIrgendwie sind Neujahrsvorsätze ja doof.

Da beschäftigt man sich einmal im Jahr mit dem, was man an sich doof findet und weiß schon vorher, dass in 14 Tagen der Alltag all die guten Vorsätze aufgefressen hat, die man sich überlegt hat um etwas zu ändern.

Ich finde es aber gut, sich einmal im Jahr die großen Ziele für das kommende Jahr zu überlegen und mit welchen Stärken man da hin kommt.

Fast wie ein Trainigsplan, in dem man die großen Ziele als Stationen einträgt.

Dann machen Neujahrsvorsätze schon wieder Sinn für mich.

Ich teile meine Liste hier mit dir, als Anregung, über deine eignen Ziele beim Bogenschiessen nachzudenken.

Hier also die Liste meiner Ziele im Bezug auf das Bogenschiessen für 2016:

  • Langsamer schießen
  • Neues Kurskonzept vorstellen
  • Refokussieren und Profil schärfen
  • Rituale etablieren
  • hungrig bleiben

Diese Stichpunkte sollen mich im Laufe des Jahres an folgende Gedanken erinnern:

Mehr lesen