[EHSP 008] – #weAreHsp – Enttäuschung

Wie fühlt sich das für dich an, wenn du von jemandem enttäuscht bist?

Ich finde es eine schreckliches Gefühl, egal ob ich es selbst empfinde oder bei jemand anderem spüre.

In dem heutigen #weAreHsp-Impuls geht es darum, warum wir es hassen, andere Menschen zu enttäuschen.

Shownotes

 

Video-Version

 

Abschrift

[0:13] Ja grias di, Jean vom Bogenblog. Heute wieder eine kurze Folge aus der Serie #weAreHsp.
Ein kurzer Impuls, hier in dem Podcast „einfach hochsensibel“ dem Podcast mit den Tipps, Tricks und Strategien für den Umgang mit deiner Hochsensibilität.
Du weißt dass ich ja sicher schon, dass ich so Bilder mit kurzen Eindrücken oder mit kurzen Vorteilen unserer Hochsensibilität bei Instagram gepostet habe.
Und heute möchte ich dir dazu noch mal einen vorstellen und bisschen erzählen was ich mir dabei gedacht habe.
Und zwar der Vorteil der Hochsensibilität, dass wir es hassen, andere Menschen zu enttäuschen.

[1:06] Auch hier ist es wieder der Punkt, das Enttäuschung ja ein unglaublich intensives Gefühl ist. Also ich finde Enttäuschung, das geht so richtig tief, tief rein. Und es ist kein schönes Gefühl. Und wenn wir als hochsensible Menschen Enttäuschung wahrnehmen in dieser Intensität, dann reißt uns das ganz schön runter manchmal.

[1:38] Dem entsprechend versuchen wir es, diese Enttäuschung in unserer Umwelt zu vermeiden.

[1:47] Und auf das macht uns eigentlich wieder sehr gewissenhaft. Also wenn wir etwas zusagen, dann versuchen wir das auch einzuhalten um diese Enttäuschung nicht zu spüren.

[2:02] Klar das sind jetzt vielleicht etwas eigennützige Gedanken, aber ich denke, dass ist auch irgendwo okay. Jeder Mensch handelt ja so, wie er es in dem Moment am besten kann.
Also ist es auch okay, wenn man auf sich achtet und sagt „na ja, ich möchte dieses Gefühl der Enttäuschung nicht spüren“.
Also werde ich alles dafür tun, den anderen nicht zu enttäuschen. Und besonders positiv ist es, wenn ich mir vielleicht vorher überlege, ob ich das vielleicht leisten kann, was der andere von mir vielleicht möchte oder sich wünscht, bevor ich es zusagen. Weil die Enttäuschung steht in stehe dir eigentlich erst, wie das Wort schon sagt „Ent-Täuschung“, wenn derjenige sich getäuscht hat, wenn er dachte wir würden irgendetwas machen oder können und das dann eben nicht so ist.
Und wenn man damit ganz offen umgeht und auch Grenzen zieht, dann enttäuscht wenn jemand anders nicht. Also hier können wir wieder an uns selber arbeiten, in dem wir lernen uns von anderen abzugrenzen, denn das ist ein Garant oder das hilft uns, andere Menschen auch nicht zu enttäuschen und dieses Gefühl nicht aushalten zu müssen.

[3:30] Mich würde interessieren, was du dazu denkst, wie du damit umgehst, wenn du Enttäuschung bei anderen Menschen spürst.
Kannst du mir sehr gerne entweder als Kommentar schreiben oder einfach per E-Mail an info@bogenblog.de 
Und ich würde mich sehr freuen da von dir zu hören.
Danke dass du heute wieder rein gehört hast. Wir hören uns ja nächsten Folge. Jean vom Bogenblog. Servus.

 

Ein Gedanke zu „[EHSP 008] – #weAreHsp – Enttäuschung

  • 14.02.2017 um 15:47
    Permalink

    Schöner Artikel zu einem wichtigen Thema, Danke. Du hast einige gute Punkte angesprochen zum Thema Enttäuschung. Wollte nur mal ergänzen, dass viele Menschen sich gerne täuschen lassen. Und wenn die Wahrheit dann ins Bewusstsein kommt sind sie Ent-Täuscht 🙂

    Anregung zum Nachdenken
    Weitermachen so und liebe Grüße

    Artur

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.