Spüre dich selbst, spüre deine Grenzen

Meditatives Bogenschießen für hochsensible Menschen

Worum es in dem Buch geht

Eine Voraussetzung für ein hohes Selbst-Wert-Gefühl, ist Selbst-Bewusstsein. Die Voraussetzung für ein gutes Selbstbewusstsein ist eine positive Selbst-Erfahrung. Die in diesem Buch beschriebene Balanced-Mind-Methode – eine aktiven Meditationstechnik – bietet eine tief gehende, positive, körperliche und psychische Selbsterfahrung mit Pfeil und Bogen.


Als archaischen Hilfsmittel dienen sie uns dabei als ein Spiegel unserer Seele. Die Vorgänge in unserem Inneren werden auch in der physischen Welt in maximaler Klarheit deutlich und erfahrbar.


Die Balanced-Mind-Methode ist optimal für die besonderen Bedürfnisse von hochsensiblen Menschen geeignet. Hochsensibilität ist ein Persönlichkeitsmerkmal, dass rund jeden fünften Mensch betrifft.


Dieses Arbeitsbuch erläutertet das Balanced-Mind-Konzept in einer einfach verständlichen Struktur.

Hallo, mein Name ist Jean-Christoph und Menschen kommen auf mich zu, wenn sie ihre Hochsensibilität als Segen statt als Bürde leben wollen.

Jean-Christoph von Oertzen

Den Kopf frei bekommen und ganz im Hier und Jetzt sein

Vielleicht hast du dich auch schon gefragt, was Bogenschießen mit Hochsensibilität zu tun hat?


Bevor ich meine Hochsensibilität für mich erkannt habe, habe ich mich oft als “anders” empfunden und bin auch das ein oder andere Mal über meine eigenen Grenzen gegangen, um mich “normal” zu fühlen.
Viele hochsensible Menschen sind besonders empathisch. Das heisst, wir können die Gefühle von anderen Menschen sehr schnell spüren und einschätzen. Diese Gabe hindert uns aber auch oft daran, uns selbst zu spüren. Wir haben meist nicht wirklich gelernt, die eigene innere Stimme von den Stimmungen um uns herum genau zu unterscheiden.
Das führt auch zu einem reduzierten Selbstbewusstsein insgesamt und damit in der Folge zu einem Mangel an Selbstvertrauen.


Selbstbewusstsein heisst ja, das man sich seiner Selbst ganz bewusst ist, mit allen Stärken und Schwächen.


Und genau hier ist der Bogen uns ein guter Freund, der uns ganz klar und liebevoll auf genau unsere Stärken und Schwächen aufmerksam macht. Ohne die Interpretation durch einen anderen Menschen.


Diese Klarheit körperlich in einer so absoluten Form zu spüren, ist für mich einmalig.


Beim Bogenschiessen spüre ich meine Gefühle deutlich. Es gibt kein “so la la”, kein “Wischiwaschi”, denn der Bogen fordert unsere absolute Entschlossenheit und hilft uns, sie auch zu erreichen. Klarheit im Innen führt zu Klarheit im Aussen.


Sich selbst mit den eigenen Schwächen und Stärken in dieser Deutlichkeit zu erkennen, führt wiederum zu Selbstvertrauen. Wie lernen uns selbst und unseren Gefühlen wieder zu vertrauen. Wir wissen, wo unsere Themen sind und können lernen, mit ihnen umzugehen, manchmal auch sie zu lösen.


Ich schiesse selbst nun seit über 10 Jahren mit Pfeil und Bogen und bin seit 5 Jahren Trainer und Lehrer. Ich habe inzwischen über 1000 Menschen auf ihrem Weg begleiten dürfen und dabei eben festgestellt, dass gerade hochsensible Menschen von genau dieser Erfahrung enorm profitieren können.


Dabei ist es ganz egal, ob jemand schon mal Bogen geschossen hat, oder nicht.

Wenn du also einen Weg suchst, dich selbst zu spüren, deine eigenen Grenzen zu spüren und ganz bei dir anzukommen, dann ist das Balanced-Mind-Bogenschießen sich auch für dich ein spannender Weg.

Was andere Leser sagen:

Es ist gut geschrieben und bietet neben vielen Informationen und Ansätzen auch einen sehr angenehmen Humor, den der Autor immer mal wieder einfließen lässt.
Die wenigen Illustrationen sind gut und auch für „Anfänger“ auf Anhieb verständlich.
Sofort angesprochen hat mich die Passage „Der Weg des Bogens“ mit all seinen Nuancen. Ich baue meine Version des Weges bereits wie selbstverständlich in mein Training ein.

Der angesprochene „Wow-Effekt“ hat sich bei mir zwar noch nicht eingestellt, aber zumindest hilft es mir offenbar, mir den „Ich werde mein Ziel treffen“ Gedanken zu eigen zu machen.
Klappt nicht immer, aber immer öfter.

Alles in allem ein empfehlenswertes Buch das sich kurzweilig liest und gleichermaßen Informativ wie unterhaltsam ist.

Roland

Es ist ein super geschriebenes Buch mit unglaublicher Detailtiefe. Eine so präzise Beschreibung eines Bewegungsablaufes zum Bogenschießen, jederzeit wissenschaftlich fundiert, habe ich bisher noch nicht gesehen.
Der Aufbau über die Stufen ist so nachvollziehbar und schlüssig.
Ein, auch teilweises überspringen von Stufen macht keinen Sinn.
Die Fotos bereichern das Buch an den wichtigen Stellen und sind super aussagekräftig.
Die Darstellung des Materials ist umfassend und der Zusammenhang zwischen Mensch, Bogen und Pfeilen ist sehr genau beschrieben.
Die Hilfen im Buch z.B. zur Konzentration, Trigger und Anker oder Ähnliches sind sehr fundiert erarbeitet und ausgeführt.
Mich hat Dein Buch nun aufgewühlt: war mein bisheriger Bogenweg der richtige?
Soll ich vom Leistungsgedanken nun überspringen zu einer Art des Bogenschießens, die mich viel glücklicher werden lassen kann, wie ein Turniererfolg? Ich denke, das werde ich machen.
D A N K E für die Möglichkeit, Dein Buch zu lesen und zu kommentieren.

Wolfgang

ich habe Dein Buch mit Vergnügen gelesen.
Dein Schreibstil ist kurzweilig und macht Spaß. Du gehst sehr detailiert auf alle wichtigen Aspekte des Bogenschießens ein.
Die speziellen Aspekte des intuitiven Bogenschießens für Hochsensible kommen nicht zu kurz und werden verständlich erklärt.
Alles in allem ist das Buch ein guter Grundlagenkurs des Bogenschießens. Es ist kompakt, aber verständlich gehalten. Ich würde es jedem weiterempfehlen, der als hochsensibler Mensch beim Bogenschießen sich selbst besser kennenlernen und spüren möchte. Eine bessere „theoretische“ Vorbereitung kann man nicht bekommen!
Von mir 5*****

Steffen

Hol dir jetzt dein Exemplar

Ob du gerne das Gewicht eines Buches in deinen Händen hast und den Geruch des Papier und der Druckfarbe magst, oder lieber bequem ein eBook auf deinem Reader ließt, bestelle jetzt hier dein persönliches Exemplar.

  • 168 Seiten
  • Format DIN A5
  • 22 Fotos und farbige Abbildungen
  • 22,80 € Verkaufspreis
  • ISBN 978-3-938921-48-7

Sichere Bezahlung mit digistore24

  • inkl EPUB2 Format
  • Sofort Download ohne Versandkosten
  • 9,90 € Verkaufspreis

Sichere Bezahlung mit digistore24

Jean-Christoph von Oertzen
Jean-Christoph von Oertzen

Autor des Buches 

Über den Autor

Mein Name ist Jean-Christoph von Oertzen und Menschen kommen auf mich zu, wenn sie ihre Hochsensibilität als Segen statt als Bürde erkennen wollen.


Ich erreiche das, in dem ich dabei auch Pfeil und Bogen als Coaching Instrumente verwende.


Als Bogenschütze habe ich über 12 Jahre Erfahrung und seit 2011 habe ich schon über 1000 Menschen auf ihrem Weg mit Pfeil und Bogen als Trainer und Coach begleitet.

Daraus ist mein Balanced-Mind-Konzept zum Bogenschießen entstanden, eine meditative Art von Bogenschießen, durch die besonders hochsensible Menschen zu mehr Selbst-Bewusstsein, Selbst-Vertrauen und so zu mehr Freiheit in ihrem Leben gelangen können.

Copyright - Jean-Christoph von Oertzen