Gratis eBook „Sind wir nicht alle ein bisschen Hochsensibel“

Gratis eBook „Sind wir nicht alle ein bisschen Hochsensibel“

bogenblog gratis ebook sind wir nicht alle ein bisschen hochsensibelDie letzten Tage und Wochen spreche ich mit immer mehr Menschen über mein Balanced Mind Konzept zum Bogenschiessen, da ich damit nun schon fast auf der Zielgeraden bin.

Diese Form des meditativen Bogenschiessens ermöglicht es besonders hochsensiblen Menschen, sich selbst zu erfahren und sich selbst wieder zu spüren. Diese Selbst­-Erfahrung gibt Selbst­-Bewusstsein und damit auch Selbst­-Vertrauen.

Wenn ich davon erzähle, bekomme ich aber oft die gleiche Frage gestellt: “sind wir nicht alle
ab und zu hochsensibel?

Und das zeigt mir wiederum, dass das Thema „Hochsensibilität“ noch viel zu wenig bekannt ist und daher missverstanden wird!

 

eBook hochsensibel für mehr Verständnis

Aus diesem Gedanken ist nun ein ganzes eBook entstanden. Trage einfach hier deine Email-Adresse ein, um es sofort kostenlos zu erhalten:
Du findest das eBook nun auf der Website meines Podcasts „einfach hochsensibel“!

 

Was du bekommst

In dem eBook erkläre ich komprimiert und leicht verständlich:

  • was der Unterschied zwischen Sensibilität und Hochsensibilität ist
  • den Zusammenhang zwischen Hochsensiblilität und Hochbegabung
  • das es Hochsensibilität auch im Tierreich gibt
  • den Unterschied zwischen Hochsensiblität und Hochsensivität
  • typische Merkmale hochsensibler Menschen
  • Tipps zum Umgang mit Hochsensiblität
  • Wie dich die Balanced Mind Methode zum Bogenschiessen unterstützen kann

 

Mehr lesen

Wie Moral und Gesetz dich beim Bogenschiessen stärken

Wie Moral und Gesetz dich beim Bogenschiessen stärken

Im dritten und letzen Artikel zum Thema „Recht und Bogenschiessen“ geht es um Moral und Gesetz.

Moral und Gesetz bauen auf Werten auf.

Unsere Werte sind die Grundlage für unsere geistige Kraft. Wer auf der Suche nach seiner Berufung ist, muss sich seiner Werte bewusst werden. Sie sind es, die uns voranschreiten lassen, wenn die Lage hoffnungslos wirkt, sie machen den Unterschied zwischen Held und Looser.

Vielen Dank für die vielen Rückmeldungen zu den ersten beiden Artikeln aus der Reihe „Recht und Bogenschiessen„.

Besonders haben mich die Fragen per Email gefreut, was denn nun Gesetze und Recht mit Bogenschiessen für hochsensible Menschen zu tun hat?
Denn wenn man zur Selbsterfahrung nur auf Zielscheiben schiessen möchte, kann man doch das meiste davon ignorieren, oder?

Am Ende dieses Artikels wird sich der Kreis nun schließen. Mehr lesen

Was ist Hochsensibilität, als Infografik

Was ist Hochsensibilität, als Infografik

In letzter Zeit habe ich ja einige Artikel in der Kategorie „Hochsensibel“ veröffentlicht, denn das ist in Zukunft einfach immer mehr mein Thema: Bogenschiessen für HSP’s.

Nun ergibt sich daraus aber in Gesprächen oft die Frage: was ist Hochsensibilität überhaupt?

Und da es gar nicht so einfach ist, darauf in 2 Sätzen zu antworten, habe ich eine Infografik mit einigen der wesentlichsten Fakten für dich erstellt.

Continue Reading
Bogenschießen als Meditation: Entspannung vom Stress

Bogenschießen als Meditation: Entspannung vom Stress

Schon wieder so Schlagworte.

Stress… Meditation… Entspannung…

Heute wird ja aus allem irgendwie so ein Wellness-Ding gemacht.

Früher sind wir Fahrrad gefahren, heute fährt man Mountainbike. Früher sind wir spazieren gegangen, heute nennt es sich walking.

Denkst du auch so? Findest du es übertrieben, wenn man vom Bogenschiessen als Meditation spricht? Stress hat doch heute jeder, oder?

In diesem Artikel erfährst du was Stress überhaupt ist und wie dir meine Art des Bogenschiessens dabei helfen kann, diesen Stress abzubauen, gerade wenn du als hochsensible Person besonders anfällig für Stress bist.

Mehr lesen

Wie dir Bogenschiessen hilft, deine innere Stimme zu hören

Wie dir Bogenschiessen hilft, deine innere Stimme zu hören

Wir sind es gewohnt, Lösungen im außen zu suchen.

Fühlen wir uns krank, gehen wir zum Arzt und nehmen Medikamente.
Dabei sind viele Krankheiten ein Notprogramm unseres Körpers um uns zu Pausen zu zwingen, wenn wir nicht selbst auf uns achten.

Wir kaufen uns Statussymbole um uns besser zu fühlen, anstatt nach der Ursache für einen Mangel an Selbstwert zu suchen.

Beim Bogenschiessen kaufen wir uns einen stärkeren Bogen, wenn wir nicht so gut treffen, wie wir uns das vorstellen.
Anstatt unsere Haltung und unsere Form zu trainieren. Denn dann kann man auch mit einem Bogen treffen, der eher wenig Zuggewicht hat. Viel Zuggewicht und gleichzeitig eine saubere Technik sind nämlich meist nur ein Wunschtraum.

Nur auf große Distanzen wird es immer schwieriger mit einem nicht so starken Bogen zu treffen. Reine Physik.

Doch warum wollen wir überhaupt weiter weg gehen? Welche Motivation gibt uns die Distanz?

Mehr lesen